Entsorgung

Die Entsorgung von Arzneimitteln, Medikamenten und Hilfs-Produkten (z.B. Spritzen, Ampullen, Bandagen) ist ein sehr wichtiges Thema, das oft vernachlässigt wird, was aber trotzdem sehr wichtig ist und für das wir Sie hier sensibilisieren wollen.

Eine gut ausgestattete „Haus-Apotheke“ sollte in jedem Haushalt vorhanden sein, damit kleinere Verletzungen oder Erkrankungen sofort behandelt werden können. Trotzdem muss diese „Haus-Apotheke“ regelmäßig kontrolliert, gepflegt und aktualisiert werden.

Ein ganz wichtiger Faktor ist das Haltbarkeitsdatum oder Verfallsdatum ! Sie finden es auf den Packungen und Etiketten. Arzneimittel und deren Wirkstoffe sind nicht ewig haltbar, d.h. sie sollten mindestens 1 x jährlich kontrolliert und aktualisiert werden.

ACHTUNG !
Abgelaufene oder alte Arzneimittel gehören definitiv nicht in die Kanalisation. Achten Sie darauf, dass feste oder flüssige Stoffe nicht „aus Versehen“ von Kindern oder Tieren gefunden und aufgenommen werden können. Auch alte Spritzen, Ampullen oder sonstige Gegenstände (Scheren, Pinzetten etc.) können schnell zur Gefahr werden, auch wenn Sie selbst keine „bösen Absichten“ hatten.

Bitte gehen Sie jederzeit verantwortungsbewusst mit Ihren „Alt-Beständen“ um und wenn Sie sich nicht sicher sind, dann bringen Sie ihre „alten“ Arzneimittel oder Hilfs-Materialien gerne zu uns. Wir entsorgen diese professionell und unter Einhaltung von allen Verwertungs- und Sicherheitsaspekten. Dadurch entstehen Ihnen keine Kosten.